Bild der Jacaranda

Botanischer Name: Jacaranda mimosafolia
Pflanzenfamilie: Trompetenbaumgewächse
  (Bignoniaceae)

Herkunft:

Die Jacaranda ist in Südamerika (vor allem Brasilien), Asien und Spanien heimisch.

Standort:

helle Lage

Bei zu wenig Licht wirft die Jacaranda ihre Blätter ab (zum Beispiel im WInter), treibt aber im Frühling wieder aus.

Boden:

Ideal ist ein Erdgemisch aus 2/3 Einheitserde und 1/3 Sand. Der Baum mag gleichmäßige Feuchtigkeit während des ganzen Jahres. Staunässe muss aber vermieden werden.

Dünger:

Von April bis Ende September alle 14 Tage Kübelpflanzendünger.

Wuchs:

Baum mit Wuchshöhen von 5 bis 20 Meter.

Blüte:

Blauviolette Glockenblüten. Der Baum blüht erst, wenn er eine gewisse Höhe erreicht hat. 

Vermehrung:

Die Anzucht durch Samen ist ganzjährig im Haus möglich. Für die Aussaat soll nährstoffarmes Anzuchtsubstrat oder Kokosfasern verwendet werden. Während der Keimdauer muss das Substrat gleichmäßig feucht aber nicht nass gehalten werden. Bei voller Sonne verbrennen die Triebe, die sich nach 7 bis 14 Tagen zeigen.

Es gab auch schon erfolgreiche Versuche, Triebe abzuschneiden, im Wasser zu bewurzeln und dann als Stecklinge zu ziehen.

Pflegehinweise:

Die Jacaranda ist nicht winterhart und sollte bei 10° bis 22° überwintern. Bei Ballentrpckenheit werden die Blätter gelb und werden abgeworfen. Deshalb sollte weiter gewässert werden.

Einige Hobby-Gärtner berichten, dass die Pflanze gerne hin und wieder mit Wasser besprüht werden möchte.

Besonderheiten:

Ein anderer Name für die Art Jacaranda mimisafolia ist Palisanderholzbaum. Das Palisanderholz stammt allerdings nicht von der Jacaranda.

Weblinks

Weitere interessante Informationen im Internet

Unsere Erfahrungen

Ich hatte zum Geburtstag ein Päckchen mit Jacaranda-Samen vom Tropica Versand geschenkt bekommen. Im Mai habe ich sie in einen Blumenkasten ausgesät. Der Kasten kam dann unter einen kleinen Tisch auf die Terrasse, damit er nicht in der direkten Sonne stand. Als Substrat habe ich nährstoffarme Kokosfaser aus dem Baumarkt verwendet.

Bild unseres Aussatbehälters