Rosenprimel

Botanischer Name: Primula rosea
Pflanzenfamilie: Primelgewächse (Primulaceae)

Herkunft

Kaschmir, Afghanistan und West-Himalaja

Standort

sonniger Standort halbschattiger Standort gerne als Uferbepflanzung an Teichen oder in Sümpfen.

Boden

Leicht feuchter Boden.

Düngen

Keine Düngung.

Wuchs

Höhe 15 bis 20 cm. Meistens erscheinen zuerst die Blüten und erst später die Blätter. Die leuchtendgrünen Blätter werden ca. 15 – 20 cm lang.

Blüte

Die Rosenprimeln gehören zu den schönsten Frühjahrsblühern. Die Blüten leuchten rosafarben und sind in der Mitte gelb. Sie wachsen an Vierer- oder Zwölferbüscheln an recht kurzen Stängeln.

Unsere Rosenprimeln haben 2006 im April angefangen zu blühen.

Rückschnitt

Kein Rückschnitt.

Vermehrung

Vermehrt wird mittels Aussaat gleich nach der Samenreife oder durch Teilen der Blattrosetten.

Pflegehinweise

Die Pflanze ist winterhart.

Besonderheiten

Keine Besonderheiten.

Hinweise zur Giftigkeit

Nicht giftig.

Weblinks

Welche interessanten Links gibt es im Internet

-- SvenSevke - 21 Apr 2006

Topic revision: r1 - 2006.04.21 - SvenSevke
 
This site is powered by the TWiki collaboration platformCopyright © 2008-2019 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback